19.12.2016

Wichtige Neuerung für Vermieter ab dem 01.01.2017


Ab 01.01.2017 besteht in Wohnungen, die nach dem 01.04.2013 errichtet oder genehmigt wurden, die Pflicht, in Schlafräumen, Kinderzimmer und Fluren, die über Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, Rauchmelder zu installieren.


Für den Einbau der entsprechenden Rauchmelder hat dem Gesetzgeber zufolge der Wohnungseigentümer (!!) zu sorgen. Bei einer Mietwohnung ist demnach der Vermieter für die Installation der Rauchmelder zuständig, der Mieter jedoch für die Instandhaltung, sofern diesbezüglich in Verträgen oder Vereinbarungen, die bis zum 31. März 2013 abgeschlossen wurden, nichts anderes vereinbart ist.